top of page
Hätte-gern-cover-thumbnail.jpg

HÄTTE GERN

Munich Supercrew Deutschlernen A2.png

HÄTTE GERN

Niveaustufe: A1

Was hättest du denn gerne? Ein Song über Wünsche, Träume und Konjunktiv II.

SONGTEXT

Ich hätte gerne immer einen guten Witz.

Ich hätte lieber Schokolade als Chips.

Ich hätte gerne einen Freizeitpark und noch viel lieber einen Zauberstab.

Ich hätte gerne immer ein gutes Ende.

Manchmal hätte ich gerne vier Hände.

Ich hätte gerne einen eigenen Stern.

Das alles hätte ich gern.

 

Ich weiß! Man kann nicht immer alles haben.

Ich darf doch meine Träume haben.

Sag nicht Nein! Ich werde weiter fragen.

Ja, ich weiß! Man kann nicht immer alles haben.

 

Aber ich hätte gern, hätte gern,

ich hätte gern, hätte gern,

ich hätte gern, hätte gern,

hätte, hätte wirklich gern.

Hätte gern, hätte gern,

ich hätte gern, hätte gern,

ich hätte gern, hätte gern,

hätte, hätte wirklich gern.

 

Ich hätte gern mehr Bäume in der Stadt und weniger Beton,

immer eine super Idee für einen Song.

Ich hätte gerne immer gutes Wetter und nie Regen

und lieber gute Taten als schöne Reden.

Ich hätte gern Vanille-Eis und Erdbeeren,

keinen Müll, sondern Fische in den Weltmeeren.

Ich hätte gerne auf der Erde keinen Krieg

und lieber viele Kätzchen in meinem Feed.

 

Ich weiß! Man kann nicht immer alles haben.

Ich darf doch meine Träume haben.

Sag nicht Nein! Ich werde weiter fragen.

Ja, ich weiß! Man kann nicht immer alles haben.

 

Aber ich hätte gern, hätte gern,

ich hätte gern, hätte gern,

ich hätte gern, hätte gern,

hätte, hätte wirklich gern.

Hätte gern, hätte gern,

ich hätte gern, hätte gern,

ich hätte gern, hätte gern,

hätte, hätte wirklich gern.

Sag mir, was du willst. Was hättest du denn gerne?

Du darfst deine Träume haben. Was hättest du denn gern?

Du musst es einfach sagen. Was hättest du denn gerne?

Du darfst deine Träume haben. Was hättest du denn gern?

 

Ich weiß! Man kann nicht immer alles haben.

Ich darf doch meine Träume haben.

Sag nicht Nein! Ich werde weiter fragen.

Ja, ich weiß! Man kann nicht immer alles haben.

 

Aber ich hätte gern, hätte gern,

ich hätte gern, hätte gern,

ich hätte gern, hätte gern,

hätte, hätte wirklich gern.

Hätte gern, hätte gern,

ich hätte gern, hätte gern,

ich hätte gern, hätte gern,

hätte, hätte wirklich gern.

Informationen zum Song

Der Song „Ich hätte gern“ richtet sich an Deutschlernende auf A2- und B1-Niveau. Sie können den Song, aber auch bei A1-Lernern einsetzen, sofern Sie nur die Konstruktion „ich hätte gern“ üben möchten. Nutzen Sie den Song als Audio für das Hörverständnis. Nutzen Sie auch das Musikvideo, um das Hörsehverstehen zu trainieren: Im Musikvideo zu diesem Song werden Elemente aus dem Songtext filmisch dargestellt.

Auf Youtube können Sie bei Bedarf die Untertitel des Musikvideos einschalten. In diesen Materialien finden Sie den Text des Songs zum Ausdrucken und verschiedene Arbeitsblätter für den Unterricht.


Grammatik und Wortschatz in diesen Materialien:

  • Die Konstruktion „ich hätte gern“ als Redemittel

  • etwas bestellen, nach etwas fragen

  • sagen, was man sich wünscht

Aufgaben für den Unterricht

Grammatik (Anfänger):

Die TN wiederholen und üben in Einzelarbeit die Formulierung „Ich hätte gern …“ anhand der Übungen auf Arbeitsblatt 1.

 

Vorentlastung Wortschatz / Hörverstehen:

Bilden Sie kleine Gruppen mit etwa 2-3 TN. Jede Gruppe bekommt das Arbeitsblatt 2 und schneidet die Bilder aus (oder Sie geben jeder Gruppe einen Stapel mit den bereits ausgeschnittenen Bildkarten). Die TN bekommen einige Minuten Zeit, um die Bilder zu betrachten und gemeinsam zu überlegen, was sie dort sehen. Sie sammeln in der Gruppe oder im Plenum Ideen, mit welchen deutschen Begriffen sie die Bilder beschreiben würden. Nun hören sich die TN den Song zweimal an (bei niedrigen Niveaustufen auch mit Video). Sie müssen genau zuhören. Sie bringen dann die Bilder in die Reihenfolge, in der die Inhalte im Song genannt werden. Zur Überprüfung hören sie den Song noch einmal. Danach können sie das Video schauen. (Lösungen auf S. 7)

Alternative für niedrigere Niveaustufen:

Die TN schneiden die Bilder auf Arbeitsblatt 2 aus und ordnen sie erstmal dem Songtext auf Arbeitsblatt 3 zu, indem sie die Bilder auf die richtigen Felder legen oder kleben. Zur Ergebniskontrolle hören die TN den Song und/oder sehen sich das Musikvideo an.

Grammatik:

Die TN üben anhand von Arbeitsblatt 4, wie sie die Formulierung „Ich hätte lieber … als“ verwenden können. Dazu verwenden sie in Partnerarbeit die Bilder auf Arbeitsblatt 4. Sie fragen einander gegenseitig, was sie lieber hätten. Musterfrage: „Was hättest du lieber? Einen Pullover oder ein T-Shirt?“ Antwort: „Ich hätte lieber einen Pullover als ein T-Shirt.“

 

Grammatik:

Die TN üben „ich hätte gern“ und den Akkusativ anhand von Arbeitsblatt 5. Fortgeschrittene TN können zusätzlich Adjektive verwenden. (Lösungsblatt mit Beispielen auf S. 11)

 

Textproduktion/Grammatik:

Diese Übung eignet sich vor allem für fortgeschrittene Lernerinnen und Lerner als Hausaufgabe und dient dazu, Sätze mit Konjunktiv II zu üben. Im Musikvideo zu „Ich hätte gern“ werden sehr viele unterschiedliche Menschen aus verschiedenen Berufsgruppen und Personen bei verschiedenen Aktivitäten gezeigt. Die TN wählen eine Person aus, die ihnen gefällt (ggf. auch eine ganz andere Person). Sie geben der Person einen Namen und schreiben in Einzelarbeit einen Text, der die Wünsche und Träume der Person beschreibt. Sie verwenden dabei Formulierungen mit „hätte“, „würde“ und „wäre“. Sie können dazu Arbeitsblatt 6 verwenden.

Textproduktion/schreiben:

Die TN schreiben in kleinen Gruppen nach dem Vorbild des Originalsongs eine eigene Strophe. Sie schreiben auf, was sie gerne hätten. Die Gruppen tragen ihre Strophe in der Klasse vor. Sie können Bilder malen, die zu ihrem Text passen und diese bei ihrem Vortrag zeigen. Die anderen TN in der Klasse können den Beat des Songs klatschen, während die Gruppen vortragen.