top of page

HOBBYS

Munich Supercrew Deutschlernen A1

HOBBYS

Niveaustufe: A1

Deutschlernen mit Musik! Was machst du gerne? Was ist dein Hobby? Wir lernen, über unsere Hobbys zu sprechen.

SONGTEXT

Ich und meine Hobbys, meine Hobbys und ich, das ist meine Zeit, meine Zeit für mich.

Ich und meine Hobbys, meine Hobbys und ich, das ist meine Zeit, meine Zeit für mich.

Ich und meine, ich und meine Hobbys (Hobbys)

Ich und meine, ich und meine Hobbys (Hobbys)

 

Am Montag spiele ich Basketball. Das ist mein Hobby.

Ich spiele gern Gitarre. Das ist mein Hobby.

Am Dienstag geh ich wandern. Das ist mein Hobby.

Ich mache gerne Yoga. Das ist mein Hobby.

Am Mittwoch spiele ich Schach. Das ist mein Hobby.

Ich mache gerne Fotos. Das ist mein Hobby.

Am Donnerstag lese ich. Das ist mein Hobby.

Ich male Katzenbilder. Das ist mein Hobby.

Von Montag bis Sonntag denke ich daran, was ich in der Freizeit alles machen kann …

 

Ich und meine Hobbys, meine Hobbys und ich, das ist meine Zeit, meine Zeit für mich.

Ich und meine Hobbys, meine Hobbys und ich, das ist meine Zeit, meine Zeit für mich.

Ich und meine, ich und meine Hobbys (Hobbys)

Ich und meine, ich und meine Hobbys (Hobbys)

 

Am Freitag geh ich schwimmen. Das ist mein Hobby.

Ich schaue gerne Filme. Das ist mein Hobby.

Am Samstag geh ich feiern. Das ist mein Hobby.

Ich höre Hip-Hop. Das ist mein Hobby.

Am Sonntag schlaf ich aus. Das ist mein Hobby.

Ich koch mit meinen Freunden. Das ist mein Hobby.

Ich habe viele Hobbys, was ist dein Hobby?

Ich habe viele Hobbys, was ist dein Hobby?

Von Montag bis Sonntag denke ich daran, was ich in der Freizeit alles machen kann …

 

Ich und meine Hobbys, meine Hobbys und ich, das ist meine Zeit, meine Zeit für mich.

Ich und meine Hobbys, meine Hobbys und ich, das ist meine Zeit, meine Zeit für mich.

Ich und meine, ich und meine Hobbys (Hobbys)

Ich und meine, ich und meine Hobbys (Hobbys)

 

Produced by Munich Supercrew

Musik: Ekwal, Michael Hahn

Lyrics: Michael Hahn, Kurt Achatz, Shirin Kasraeian

Mix und Master: Ekwal

Kamera und Schnitt: Amadeus Hiller

Graphic-Design: Kurt Achatz

Didaktik: Shirin Kasraeian

Informationen zum Song

Der Song „Hobbys“ der Münchner Band Munich Supercrew richtet sich an Deutschlernende auf A1-Niveau.

Der Song handelt von Hobbys und beschränkt sich auf einfache Hauptsätze und sich wiederholende Satzkonstruktionen.

Nutzen Sie entweder nur den den Song als Audio für das Hörverständnis und/oder das Musikvideo auf YouTube, um zusätzlich das Hörsehverstehen zu trainieren, denn die Hobbys werden im Musikvideo dargestellt. Hier können Sie bei Bedarf auch die Untertitel einschalten. In den vorliegenden Materialien, die Sie als PDF herunterladen können, finden Sie den Text des Songs und Übungsvorschläge und Arbeitsblätter für den Unterricht.

Grammatik und Wortschatz in diesem Song:

  • Hauptsätze

  • Hobbys

  • sagen, was man gerne macht

  • Wochentage

Aufgaben für den Unterricht

Vorentlastung Wortschatz: Bevor die TN das Lied hören, wiederholen sie – wenn nötig – die Wochentage und sammeln im Plenum Hobbys. In Partnerarbeit oder kleinen Gruppen stellen sich die TN dann gegenseitig Fragen und beantworten diese: „Was machst du gerne?“, „Was ist dein Hobby?“, „Was machst du am Montag/Dienstag usw.?“

Alternativ oder zusätzlich bearbeiten die TN Arbeitsblatt 1, indem sie in Gruppen oder im Plenum Sätze zu den abgebildeten Hobbys bilden. Die Bilder auf dem Arbeitsblatt zeigen die im Musikvideo dargestellten Hobbys.

Hörverstehen: Falls Sie keine Vorentlastung machen, nutzen Sie das Arbeitsblatt 1, um das Hörverstehen zu üben: Spielen Sie den Song zunächst ohne das Musikvideo (ggf. auch zwei- bis dreimal) und bitten Sie die TN, die Hobbys, die sie hören, auf dem Arbeitsblatt mit den entsprechenden Bezeichnungen zu ergänzen. Anschließend bilden die TN passende Sätze: „Ich spiele gerne Basketball.“ oder „Am Montag spiele ich Basketball.“ Bei niedrigerem Sprachniveau können Sie diese Übung auch direkt mit dem Musikvideo durchführen, wo die Hobbys zusätzlich dargestellt werden.

Nutzen Sie den Lückentext auf Arbeitsblatt 2, um das Hörverstehen zu trainieren: Die TN ergänzen die Lücken, nachdem Sie den Song gehört haben

Das Arbeitsblatt 3 ist eine weitere Möglichkeit, das Hörsehverstehen zu üben. Hierbei hilft, dass im Musikvideo die Wochentage eingeblendet werden. Zu jedem Wochentag werden zwei Hobbys gezeigt. Zuerst kommt Michie, dann Kurt. Zeigen Sie den TN das Musikvideo zunächst ohne Ton! Arbeitsauftrag: Schau genau hin: Was machen Michie und Kurt an den Wochentagen? Ergänze immer die richtigen Hobbys zu den passenden Wochentagen.

Auf Seite 8 finden Sie ein leeres Memoryblatt. Gruppen mit drei bis fünf TN bekommen je zwei Kopien des Blatts. Die TN zeichnen nun auf das eine Blatt 15 verschiedene Hobbys (am besten ihre eigenen) und auf das andere jeweils die Bezeichnung auf Deutsch. Danach werden die Karten ausgeschnitten und die Gruppen spielen Memory mit den Karten. Sie müssen jeweils die Pärchen aus Bild und dazugehörigem Wort finden. Bei jedem gefundenen Paar muss ein Satz gebildet werden. „Ich spiele gerne Flöte.“ usw.

 

Tipp: Die TN können ein Musikvideo zu dem Song drehen, in dem sie die Hobbys selbst darstellen. Darüber hinaus können sie einen Song mit ihren eigenen Hobbys schreiben und zu dem Instrumental von „Hobbys“ singen. Den neuen Song können sie außerdem mit eigenen Fotos, Bildern oder Videos hinterlegen, um ein Musikvideo zu kreieren.